Massagepraxis Gross

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Therapieformen
Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage gehört wie die Fussreflexzonen-Massage zu den reflektorischen Behandlungsmethoden. Jedes Organ ist einem sogenannten Dermatom (Hautareal) zugeordnet. Hinzu kommt eine Zuordnung der Skelettmuskulatur (Myotom) und der Knochen (Sklerotom). In der Bindegewebsmassage werden Strichführungen durch das Gewebe gezogen. Die Verklebungen werden somit gelöst und die Störung im entsprechenden Organ nach und nach aufgelöst. Die Bingegewebsmassage wirkt durchblutungsfördernd und stoffwechselfördernd, Verbessert die Struktur von pathologischem Gewebe und unterstützt den arteriellen Zustrom und den venösen Rückfluss.

Die Bindegewebsmassage ist indiziert bei:
- Erkrankungen der Wirbelsäule und des Bewegungsapparates
- Narbenbehandlung
- Kopfschmerzen und Migräne
- Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Leber und Gallenblase
- Funktionelle Störungen des Magen-Darm-Traktes
- Beschwerden der Nieren und ableitenden Harnwegen
- Durchblutungsstörungen der Extremitäten



Anschrift
Massagepraxis Manuela Gross
NATURAL Premium Training
Weinfelderstrasse 30a
8580 Amriswil

info(at)massagepraxis-gross.ch
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü